DIVA Neuigkeiten 

LY02 Icons_Index

DIVAX-GA – Ergebnisse des Deutschen Geldanlage-Index vom Sommer 2021

Der Deutsche Geldanlage-Index und all seine Indexkomponenten steigen durchgängig und wahrnehmbar. Die „Corona-Delle“ der Wintererhebung 2020/21 wird damit in der aktuellen Sommererhebung wieder aufgefangen. Treiber des Index ist vor allem die weiter steigende positive Einschätzung aktienbasierter Anlageformen. Nach Meinung von Bürgern wie Experten geht die Phase der Niedriginflation zu Ende. Inflationsrobuste Anlageformen gewinnen weiter an Attraktivität. Bereits im letzten Jahr diagnostizierten wir eine „neue Lust auf Börse“; in der aktuellen Befragung hält fast die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger aktienbasierte Anlageformen für attraktiv.

Hier geht es zum Chartbook mit den Ergebnissen.

pexels-jessica-lewis-3361492

Sonderbefragung von 500 Selbständigen im Rahmen der Frühjahrsbefragung des DIVA

Corona lässt auch die Sorgen der Selbständigen wachsen: Die staatliche Hilfe könnte nicht reichen, fast ein Drittel muss auf ihre Altersvorsorge zurückgreifen. Dennoch: Grundsätzlich sehen über 90% in ihrer aktuellen Tätigkeit auch ihre berufliche Zukunft.

Hier geht es zum Chartbook der Sonderbefragung.

FHDW-Interview mit DIVA und Generali

In einem Online-Interview mit der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) berichten Christoph Schmallenbach, Vorstand von Generali Deutschland, und Prof. Dr. Michael Heuser, wissenschaftlicher Direktor des DIVA, über die Ergebnisse ihrer Studien zur Altersvorsorge junger Leute.

Podcast: Millenials und Altersvorsorge

Im 4-Minüter-Podcast erläutert DIVA-Direktor Michael Heuser, warum sich die Millennials bereits heute um ihre Altersvorsorge kümmern müssen. Langfristige demografische Trends und die Zwänge der Pandemie gehen eine unheilvolle Allianz gegen die gesetzliche Rente ein.

DIVA im Interview mit Soraya Sarhaddi Nelson

Host Soraya Sarhaddi Nelson explores the impact of changing attitudes, governments and the pandemic on people’s plans to retire, with guests llka Houben, head of pensions policy at the German Insurance Association; Michael Heuser, research director of the German Institute for Wealth Creation and Retirement Provision and Megan Leonhardt, senior money reporter with U.S. broadcaster CNBC.


Video-Podcast mit der DWS

DWS und DIVA haben zusammen ein Video zu aktuellen Fragen zu Vermögensbildung und Alterssicherung produziert: Geldanlage in Zeiten von Nullzinsen, Börsen-Boom, neue Aktienkultur und Attraktivität von Aktienfonds, Generationenvertrag, Rentenlücke und private Vorsorge. Drehort war der DIVA-Sitz an der FHDW in Marburg. Hier geht es zum Video auf der YouTube-Plattform: https://youtu.be/bj0F2X_aXo0

Die Trends junger Leute im aktuellen DIVAX-GA

Die Menschen in Deutschland sind keine „Aktienmuffel“, und auch die jungen Leute haben zunehmend Lust auf Börse. Dabei legen sie zunehmend Wert auf Nachhaltigkeit – auch beim Geldanlegen. Es ist ein Einstellungswandel im Gange. Mehr als die Hälfte der Bürger meint, man kann mit bewusster Geldanlage die Wirtschaft sauberer, fairer und anständiger machen.

Lesen Sie dazu die beiden DIVA-Pressemitteilungen:
„Jüngere Leute haben zunehmend Lust auf Börse“  
„Junge Leute wollen mehr Nachhaltigkeit bei ihrer Geldanlage“.

„Das DIVA twittert!“

Das DIVA informiert auch über Twitter zu seinen aktuellen empirischen Untersuchungen und Forschungsprojekten. Es nimmt zudem Stellung zu aktuellen politischen Beiträgen der Vermögensbildung und Alterssicherung.

Wir freuen uns, wenn Sie uns hier folgen.

DIVA Briefing „Staatsfonds für die Altersvorsorge?“

Das DIVA fragt die Menschen in Deutschland regelmäßig, wem sie monatlich 200 € anvertrauen würden, um sie für ihre Altersvorsorge gut am Aktienmarkt anzulegen. Der Staat ist regelmäßig Schlusslicht.

Hier geht’s zum Briefing.